+++  Eliah Rick läuft Vereinsrekord in Köln  +++     
     +++  Neuer Vereinsrekord durch Dennis Gerhard  +++     
     +++  Jessica Wlodasch siegt in Bottrop und Düsseldorf  +++     
RSS-Feed   Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Der flotte Dreier auf Platz 5, und René Göldner Stadtmeister

20.06.2019

Wie auf dem Plakat von Hellas Siegburg zum Siegburger Triathlon zu lesen war: "Lust auf ein flotten Dreier", folgten die LAZ Puma Rhein-Sieg Athleten diesem Aufruf.
René Göldner zeigte auf der Sprint Distanz drei Wochen nach dem Ironman auf Lanzarote, dass ein erneuter Wettkampf eigentlich suboptimal wäre, aber dann lief es bis auf das Schwimmen gut. Als Stadtmeister, Sieger in der Altersklasse (AK) und Platz sechs in der Gesamtwertung kann er mit dem Resultat zufrieden sein. Nach dem Zieleinlauf sagte René "das beste in Siegburg ist neben der super Stimmung, dass man wieder auf der alten bergigen Laufstrecke rund um den Michaelsberg läuft." René schwamm die 500m-Strecke in 9:20min, fuhr die 20km mit dem Rad in 30:03min und lief abschließend die 5km in 20:24min, so dass er das Ziel nach 59:48min erreichte. Auch ein Geburtstagskind schickten die Puma´s ins Rennen. Der Physiotherapeut des LAZ Puma Rhein-Sieg, David Cornely, der am Sonntag 31 Jahre jung wurde, belegte in der hervorragenden Zeit von 65:22min Platz 35 in der Gesamtwertung und Rang 30 in der AK.
Mit Sarah Valder schickte das LAZ auch eine Frau ins Rennen. Sarah wurde in der Gesamtwertung 23. und erreichte in der Hauptklasse der Frauen Rang drei. Sie brauchte für den gesamten Triathlon 75:07 min.
Der Jugendliche Nils Longert belegte in der MJA Platz zwei und brauchte auf der Jugendstrecke 1:27:13h.
Das LAZ Puma nahm den Aufruf des Veranstalter´s Hellas Siegburg „Lust auf einen flotten Dreier“ wörtlich und stellte auch einen „flotten Dreier“. In der Staffel mußte Trainer Thomas Eickmann ins Wasser, Sportmoderator Daniel Schüler musste auf´s Rad und Nachwuchsläufer Luke Kelly auf die Laufstrecke. Die Staffelkollegen hofften, dass die "Bleiente" Eickmann lebend aus dem Wasser kam. Als er als Vorletzter aus dem Wasser kam, musste Daniel Schüler richtig in die Pedalen treten um verloren Boden wieder gut zu machen. Zum Schluss lege sich der Nachwuchsläufer Luke Kelly auf der Laufstrecke noch einmal richtig ins Zeug und sicherte der Staffel einen tollen fünften Platz!
Fazit der Veranstaltung: Eine hervorragend organisierte Veranstaltung, mit Siegburger Flair und einem sympathischen Veranstaltungsteam! Danke an alle die dazu beigetragen haben diesen Triathlon so zu veranstalten! Weiter so! (Foto´s: Schüler)

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Der flotte Dreier auf Platz 5, und René Göldner Stadtmeister

Fotoserien zu der Meldung


Der flotte Dreier auf Platz 5, und René Göldner Stadtmeister (20.06.2019)

 
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

31.08.2019 - 10:00 Uhr
 
 
 
Twitter
 
Stützpunktverein
 

Logo-2

 
 

 

 

Wierig

Rhenag

 

Wahnbachtalsperrenverband

Regupol

KSK

Sparda

Heizöl24