4x100m-Staffel läuft Vereinsrekord bei der DM in Berlin

06.08.2019

Achtungserfolge haben am Sonntag die Athleten vom LAZ Puma Rhein-Sieg bei den Deutschen Meisterschaft in Berlin erzielt. Die 4x100m-Staffel der LAZ-Frauen in der Besetzung Lena Bastin, Michelle Schneider, Sina Löbbert und Anna Rintelmann haben im zweiten Zeitlauf mit einer neuen Vereinsrekordzeit von 47,23sek den vierten Platz belegt. Gleichzeitig erfüllte die Staffel die Qualifikationsnorm für die Deutschen Meisterschaften im kommenden Jahr. Es siegte MTG Mannheim 2 (46,19sek) vor LT DSHS Köln 2 (46,64sek). In einem taktisch geprägten Rennen belegte Dennis Gerhard über 1.500m in 3:58.31min den achten Rang. Für die letzten 500 m wurde eine Zeit von 67sek gestoppt. Es siegte Amos Bartelsmeyer von der LG Eintracht Frankfurt in 3:56.34min. „Das kleine LAZ-Team hat in Berlin die optimale Ausbeute erzielt. Alle Athleten sind über sich hinausgewachsen. Der Lohn sind ein LAZ-Puma-Rekord der Frauen über 4x100 m und die Qualifikationsnorm fürs kommende Jahr sowie die Endlaufteilnahme mit Platz 8 von Dennis Gerhard“, zeigte sich LAZ-Sportleiter Thomas Eickmann mit dem Wochenende mehr als zufrieden.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: 4x100m-Staffel läuft Vereinsrekord bei der DM in Berlin

Fotoserien zu der Meldung


4x100m-Staffel läuft Vereinsrekord bei der DM in Berlin (06.08.2019)