Sonja Vernikov dominiert in Porz

04.03.2019

LAZ-Nachwuchsläuferin Sonja Vernikov hat am Sonntag den 3. Lauf zur 35. Winterserie des LSV Porz gewonnen. Lediglich eine Woche nach ihrem Sieg in Herten lief bei frühlingshaftem Wetter im rechtsrheinischer Stadtbezirk über 5km in 18:07min als erste Frau in der Gesamtwertung über die Ziellinie. Die 17-jährige gewann auch die Wertung in der Altersklasse WJU20. Ihr Bruder Wiktor entschied als Siebter der Gesamtwertung in 7:38min die Sieg in der Altersklasse MJU18 für sich. Jan Vernikov, der elfjährige Bruder, war Sieger in der AK MU12 (Gesamtwertung 35.), der 12-jährige Bruder Bogdan holte sich den ersten Platz in der AK MU14 (Gesamtwertung 42.). Über 10km kam Thomas Westerhausen als Achter der Gesamtwertung nach 35:59.46min in Ziel. Kurz dahinter folgte Vereinskollege Wolfgang Krechel (36:11.67min, Gesamtwertung 9.) Es siegte Michael Chalupsky (TSG 78 Heidelberg) in 31:46.00min. Über die selbe Strecke holte sich Sarah Valder in 38:39 Zweite. Lediglich Tina Schneider von TuS Deuz war mit ihrer Zeit von 37:37min schneller. Im Halbmarathon erreichte Matthias Land in 1:24:12.42h Rang 27.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Sonja Vernikov dominiert in Porz