BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     +++  Maurice Grahl knackt die 11-Sekunden-Schallmauer  +++     
     +++  Neuer Zeitplan!! und Weitere Infos  +++     
     +++  Neuer Zeitplan für die Bahnlaufserie Tag 3!!!  +++     
     +++  Werbung für die Leichtathletik  +++     
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Leander Ihle bricht 15 Jahre alten LAZ Rekord

12. 07. 2020

Nach monatelanger Wettkampfabstinenz aufgrund der Corona-Pandemie veranstaltete die LG Olympia Dortmund vergangenen Samstag unter dem Motto #backontrack-Meeting ein großes Leichtatheltikmeeting mit über 750 Teilnehmern.
Auch die Leichtathleten des LAZ Puma Rhein-Sieg ließen sich unter dem Motto ‚#back on track nicht lange bitten und traten die Reise nach Dortmund ins Stadion Rote Erde an.
Im 3000 m Lauf überstrahlte der 16-jährige Leander Ihle (LAZ Puma) in 9:00,73 min. alles. Mit dieser Leistung verbesserte das junge Langstreckennachwuchstalent den 15 Jahre alten LAZ Rekord von Philipp Spindler um über 9 Sekunden und siegte in der U18.
Sein Trainer, der Langstreckler Lucas Hemkes, lief im gleichen Rennen wie Leander und machte sich in weiten Teilen des Rennens für das Tempo verdient, was er am Ende auch zu spüren bekam. Dennoch reichte es auch für ihn mit Platz 8 in der Männerwertung zu einer 8:57,67 min.
Die Sprinter des LAZ Puma standen aber den Langstrecklern in Nichts nach. Der 17 Jahre alte Maurice Grahl überzeugte nur eine Woche nach seinem leicht vom Winde begünstigtem 100 m Lauf von Aschaffenburg (11,11 sec.) in Dortmund erneut.
Im 100 m Lauf lief er in 11,22 sec. als 2. nur eine Hundertstel hinter dem Sieger Mateusz Lewandowski (Schalke 04) in Ziel. Mit dieser Leistung hat er, genau wie Leander, die Norm zu den Deutschen Jugendmeisterschaften unterboten. Im 200 m Lauf belegte Maurice Grahl Platz 4 in 23,06 sec.
Hürden-Spezialist Emad Najafzadeh konnte über 100 m in 11,77 sec. eine neue persönliche Bestzeit verbuchen. Im 400 m Lauf belegte er anschließend in 53,85 sec. Platz 18.
 

Weitere Ergebnisse:
MU20: 200 m: Sven Scheilz 25,16 sec. Platz 10;
M 14: 100 m: Janek Rosenthal 13:45 sec. Platz 7;
WU20: 800 m: Tamika Vomberg 2:28,18 min. Platz 6
Frauen: 400 m Olivia  Himmel 58,11 sec. Platz 11

 

Foto: v.l. Lucas Hemkes und Leander Ihle haben allen Grund zu strahlen

Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden
 
 
Twitter
 
Stützpunktverein
 

Logo-2

 
 

 

 

Wierig

  

Regupol